Kirchenchor Holpe hüllte alle mit warmen Klängen ein

Schon der Titel "Chormusik im Kerzenschein" versprach den Zuhörern ein stimmungsvolles Konzert in der dunklen Jahreszeit am letzten Sonntag des Kirchenjahres. Die kath. Kirche Holpe war durch viele Kerzen in ein warmes Licht getaucht und der Chor zog singend mit dem einem Taizé-Gesang ein. Und genauso stimmungsvoll ging es weiter. Der Kirchenchor "Cäcilia" Holpe hatte aus Dank für die Auszeichnung mit der Zelterplakette zu diesem Konzert eingeladen. Morsbachs ältester Chor  überzeugte mit Chorwerken des Barock genauso wie mit modernen geistlichen Liedern und Taizé-Gesängen, bei denen die Zuhörer mit einstimmten. Es entstand ein großes gemeinsames Klangerlebnis in der vollbesetzten Holper Kirche. Zu der dichten Stimmung trugen auch die gemeinsam musizierenden Erwachsenen-Blockflötenensembles der Musikschule Morsbach (Leitung: Sabine Fuchs) und der Musikschule der Homburgischen Gemeinden (Leitung: Renate Ragoß) mit Barockwerken und interessant arrangierten Liedmelodien bei. Es macht einfach Freude, so vollbesetzte Flötenensembles mit Sopran-, Alt-, Tenor- und Bassblockflöten zu erleben.

Auch Humor gehört durchaus zu einer heimeligen Abendstimmung. Das bewies Dirk van Betteray, Kirchenmusiker in Holpe und der Leiter des Holper Kirchenchores, mit spritzigen Orgelversetten des als Opernkomponisten berühmten Giacomo Puccini, der in seiner Jugend als Organist tätig war. Besonders witzig ist dabei, dass damalige italienische Orgeln über Effektregister wie Zimbeln oder Pauken verfügten, die van Betteray auch an der Holper Orgel nach Herzenslust einsetzte. Der Ausklang des Konzertes führte die Zuhörer mit dem wunderschönen Abendlied "Leg zur Ruh´ den Tag" in die Stille der Nacht. Dazu hatte sich der Chor direkt um die Zuhörer platziert und hüllte  sie mit warmen Klängen ein. Das tat einfach gut. So war es harmonisch, dass erst nach einer Zeit der Stille großer Applaus aufbrandete, der in Standing Ovations überging. Eine verdiente Anerkennung für den Holper Kirchenchor und ein Zeichen, wie tief verwurzelt der Chor in der Gemeinde ist!


Krippenaufbau

Der Krippenaufbau findet am Samstag, 14. Dezember ab 9.00 Uhr statt. Herzliche Einladung!


Weihnachten 2019 in Holpe

Dienstag, 24. Dezember, Christmette

16.30 Uhr musikalische Einstimmung
17.00 Uhr Christmette

Programm:

  • Johannes Matthias Michel, Stille-Nacht-Messe (erschienen 2019)
  • Weihnachtliche Motetten und Choräle

Ausführende:

  • Pia Fuchs, Querflöte u.a.
  • Kath. Kirchenchor Holpe
  • Gesamtleitung und Orgel: Dirk van Betteray

25. Kirchenmusikreihe 2020

Ltg.+ Orgel: Dr. Dirk van Betteray

Ein Jubiläum mit Jubilaren

Veranstaltungen mit der historischen Klais-Orgel

 

Sonntag, 2. Februar 2020 („Mariä Lichtmeß“), 17.00 Uhr
Orgelvesper mit Werken von J.S. Bach (270. Todestag)
und L. Vierne (150. Geburtstag)
Orgel: Dirk van Betteray

Sonntag, 22. März 2020, 15.00 Uhr AUSVERKAUFT!!
Kaffeekonzert X im Gesellenhaus - "Musiker sin wat komisch"
Witziges über Beethoven (250. Geburtstag) und Kollegen
A Cappella, Köln – Ltg.: Dirk van Betteray
(10€ Eintritt inkl. Kaffee und Kuchen, nur Vorverkauf, keine Abendkasse), Tombola

Karfreitag, 10. April 2020, 19.00 Uhr
Hugo Distler, Totentanz op. 12,2
Jan Pieterszoon Sweelinck, Variationen über
"Mein Junges Leben hat ein End" und "Erbarm dich mein, o Herre Gott"
Anja Holländer, Flöte - Ulrich E. Hein, Rezitation
Kirchenchor conTAKT Marienberghausen, Ltg.: Arndt Schumacher
Kath. Kirchenchor Holpe, Ltg. und Orgel: Dirk van Betteray

Sonntag, 28. Juni 2020, 9.30 Uhr
Chormusik für Frauenchor zum Patrozinium
A CAPPELLA, Köln, Ltg.+ Orgel: Dirk van Betteray

Sonntag, 9. August 2020 (Ferienende), 9.30 Uhr
Orgelmesse mit Musik von Beethoven und Rinck (250. Geburtstag)
Orgel: Dirk van Betteray

Sonntag, 20. Dezember 2020, 16.00 Uhr
Offenes Singen und Konzert zum Advent
u.a. mit Musik von Beethoven (getauft am 17.12.1770)
Kath. Kirchenchor Holpe, A CAPPELLA, Köln u.a., Ltg.: Dirk van Betteray


Wenn nicht besonders angegeben, ist der Eintritt frei. Es wird um eine großzügige Spende zugunsten der Holper Orgel / Kirchenmusik gebeten.
Hinweis: In der "Kleinen Sonntagsmusik" erklingt bevorzugt Musik von Komponisten, die 2020 ein Jubiläum feiern.


 

 

Kirchenchor "Cäcilia" Holpe erhält Zelterplakette

Am 20. Mai 1882 wurde der Kirchenchor "Cäcilia" Holpe gegründet und ist damit der älteste Chor der Gemeinde Morsbach. Für sein langjähriges Wirken im Dienste der Kirchenmusik erhielt der Chor bereits 2007 die Palestrinamedaille des Allgemeinen Cäcilienverbandes. Jetzt kam eine weitere hohe staatliche Auszeichnung dazu.

Isabel Pfeiffer-Poensgen, Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, verlieh dem Chor im Rahmen einer zentralen Feierstunde im Kammerkonzertsaal Bottrop die von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier unterzeichnete Zelterplakette. Bundespräsident Theodor Heuss hat diese Auszeichnung 1956 für Chöre gestiftet, die sich besondere Dienste um die Pflege der Chormusik, des Volksliedes und somit des kulturellen Lebens erworben haben.

Stellvertretend für den Chor nahmen Vorsitzender Reinhold Mauelshagen und Chorleiter Dr. Dirk van Betteray Urkunde und bronzene Plakette entgegen, die auf der Vorderseite das Bildnis des Berliner Liedertafelgründers Carl Friedrich Zelter zeigt und auf der Rückseite den Bundesadler. Vorsitzender und Chorleiter freuten sich über diese Anerkennung langjähriger engagierter Arbeit im Dienste geistlicher und weltlicher Chormusik. Sie dankten besonders Schriftführer Dietmar Stangier für die umfangreiche Recherche, die im Vorfeld nötig war sowie allen Chormitgliedern für ihren  unermüdlichen Einsatz.

Wer diese tolle Chorgemeinschaft mit seiner Stimme unterstützen will, ist herzlich mittwochs um 19.45 Uhr zu den Proben ins Holper Gesellenhaus eingeladen (Pfarrer-Pflugfelder-Weg 1, 51597 Morsbach).

Kontakt:

  • Reinhold Mauelshagen: 02294 - 90562
  • Dr. Dirk van Betteray: 02291 - 909627

Holpe


Gottesdienste

Die aktuellen Gottesdienste und die Messintentionen der laufenden Woche finden Sie hier...


Messdienerplan

Den Messdienerplan für die kommenden Wochen findet Ihr hier...